Tapen ist mehr als nur das Aufkleben eines farbig Pflasters nach Anleitung eines Buches.

Diese Methode habe ich sowohl in akuten Zuständen als auch in emotionalen Situationen und ebenso in der Weiterführung und Verankerung einer Balance schätzen gelernt. Auch hier teste ich aus, welche Farbe soll das Tape haben, wie lang, an welcher Stelle und mit wieviel Zug ist es hilfreich.

Sowohl die Tapes wie die Rastertapes wirken reflektorisch auf den Körper. Sie senden ununterbrochen einen Reiz an das Gehirn und geben den Impuls zur Umprogrammierung des Bisherigen.